Montag, 19. Februar 2018

PAMPER YOURSELF

VERWÖHNE DICH SELBST
 
Ich habe über dieses Thema sehr lange nachgedacht. Den Anstoß habe ich durch einer Bloggerin bekommen, die davon berichtete, dass Sie sich nach einer anspruchsvollen Woche jedes Mal etwas Schönes gönnt. Die Dame hat zugegeben, dass sie eine Schnäppchenjägerin ist und diese Tätigkeit hilft ihr dabei, sich zu entspannen. Das hat mein Interesse geweckt und ich habe überlegt, wie ich oder meine Freunde mit Stressituationen umgehen. In meiner Umgebung habe ich niemanden gefunden, der auf Stress mit Shoppen reagiert. Meine Freunde haben mir erzählt, dass sie entweder Sport treiben, viel Schlafen, ins Kino gehen oder versuchen die Arbeit besser zu organisieren.
Reflection - Bain Chromatique by Kerastase, Hair balm Olio non Olio by Sanotint, Heat spray by Balea

Deshalb habe ich mich entschieden alle 3 Wochen verschiedene Artikel zu diesem Thema zu präsentieren. Vielleicht inspiriere ich Dich damit und Du besuchst nächstes Mal z.B. die Sauna statt einkaufen zu gehen. Es geht nur darum, die Gewohnheiten zu ändern und einmal andere Wege zu gehen. 
So wir fangen an. Ich hatte vor, diesen Sonntag meinen Tag zu Hause zu verbringen und mich selbst zu verwöhnen. Ich habe lange geschlafen und danach gesund gefrühstückt- Spiegeleier mit Lachs und Avocado und dazu heißes Zitronenwasser und Kaffee. Dann hab ich mit meinem Schönheitsritual angefangen. Da ich hausgemachte Körpeeling (Kokosöl mit Zucker), Lippenpeeling (Olivenöl mit Zucker) und Haarspülung (heißes Wasser mit zwei Beutel Pfefferminztee ) verwende, musste ich mir diese Dinge zuerst vorbereiten. Danach konnte es endlich losgehen. Ich habe mir eine Kerze im Badezimmer gestellt und angefangen, mich zu verwöhnen. Zuerst habe ich meine Haare mit einem Shampoo, Reflection - Bain Chromatique von Kerastase gewachsen.
Das Shampoo ist ideal für koloriertes Haar und Haare mit Strähnchen . Ich wasche meine Haare immer zweimal hintereinander - zuerst Reinigung (Schmutz und Stylingprodukte entfernen) und danach Pflege. Dann habe ich die Haare mit einer Pfefferminztee-Spülung gespült, habe leicht in die Kopfhaut einmmassiert und kurz einwirken lassen. Der Pfefferminztee hilft gegen fettiges Haar, macht die Haare weich und schenkt ihnen einen natürlichen Glanz. Inzwischen habe ich mich geduscht und den ganzen Körper gleichmässig mit dem Peeling eingerieben. Das Peeling fördert Durchblutung und enfernt überschüssige Hautschüppchen. Die Haut fühlt sich danach samtweich an. Zum Schluss habe ich das Peeling und die Haarspülung gründlich abgespült.
Nach dem Duschen habe ich einen Haarbalsam, Olio non olio von Sanotint in meine Haarspitzen einmassiert und meine Haare in ein Handtuch gewickelt. Meinen Körper habe ich mit einem Badetuch abgerubbelt. Danach habe ich mich mit der Körpermilch von Elizabeth Arden eingecremt. Im Winter verwende ich die Körpermilch nach jedem Duschgang, weil ich zu dieser Jahreszeit sehr trockene Haut habe.
Und dann waren meine Lippen an der Reihe. Im Winter sind meine Lippen oft rissig und trocken. Ich hab das Peeling sanft in die Lippen einmassiert - Dafür verwende ich eine alte Zahnbürste. Dann habe ich die Mischung abgespült und die Lippenpflege von Oriflame aufgetragen. Natürlich darf ich nicht auf die Augenbrauen vergessen.
Danach habe ich mein Gesicht und meinen Hals mit einer Vitamin E Reinigungsmilch von Body Shop und mit einem Gesichtspeeling - Sebo Vegetal von Yves Rocher - gereinigt. Zum Schluss habe die Gesichtsmaske Ethiopian Honey von Body Shop aufgetragen. Die Gesichtsmaske habe ich ca 10 Minuten einwirken lassen.
In der Zwischenzeit habe ich die Pediküre gemacht. Ich habe die Hornhaut auf Fersen und Ballen mit Scholl Velvet Smooth Express-Pedi entfernt, meine Fußnägel gekürzt und dann mit einer Feile geformt. Danach habe ich meine Füße mit der Anti Hornhaut Creme Intensiv von Scholl eingeschmiert und diese kurz einwirken lassen.
Nach der Pediküre habe ich die Gesichtsmaske gründlich abgespült und die Augenpflege von Balea leicht eingeklopft. Das Gesichtsserum mit Vitamin C von Body Shop habe ich etwas in meine Haut einwirken lassen, bevor ich die Tagespflege mit Vitamin E von Body Shop aufgetragen habe.
Und jetzt war es an der Zeit, die Haare zu föhnen. Vor dem Haaretrocknen verwende ich einen Hitzenspray von Balea. Da ich sehr feine Haare habe, lasse ich sie selten lufttrocknen.
Und zum Schluss kommt das Beste: die Maniküre. Ich hatte vor ein paar Tagen ein Manikürset von Grundig gekauft und freute mich schon darauf, es auszuprobieren. Die Verwendung des Manikürsets war sehr einfach. Zuerst habe ich mich davor gefürchtet, dass ich mich verletze (ich dass ich zu tief in die Nagelhaut bohre) oder dass die Nagelform nicht schön aussieht. Zum Glück ist nichts passiert und das Behandlen sowie Lackieren der Nägel hat wieder einmal Spaß gemacht. Von diesem Set möchte ich in einem anderen Post schreiben.
Mein Schönheitsritual hat insgesamt 3,5 Stunden gedauert und nd ich freue mich schon auf das nächste Wochenende.
Und was ist mit Dir? Verwöhnst Du dich gern zu Hause oder gehst Du lieber in ein Kosmetikstudio? Wie entspannst Du dich nach einer anstrengenden Woche?

Shower gel by Tetespet, 5th Avenue Fragrance by Elizabeth Arden and Body Milk 5th Avenu by Elizabeth Arden
 
Face Scrub Sebo Vegetal by Yves Rocher, Etiopian honey mask by Body Shop and cleansing milk and water by Body Shop
 
Eye Cream Serum by Balea, Lip Balm by Oriflame, Face Serum by Body Shop and day cream by Body Shop
 
Velvet Smooth Express Pedi by Scholl and Anti-Cornea cream by Scholl
 
Manicure by Grundig, nail base coat by Essie and nail polish by Catrice
 
 
 
PAMPER YOURSELF
I have been thinking about this topic a very long time. I got an input from a blogger who always buys herself something nice after a challenging week. This lady has admitted that she is a shopaholic and her hobby helps her to relax. That caught my interest and I thought about how I or my friends deal with the stress. In my surroudings I have found nobody who reacts to the stress with shopping. My friends told me that they either do sports, sleep a lot, go to the cinema or try to arrange their work better.
That´s why I decided to present various articles on this topis every 3 weeks. Maybe I will inspire you to visit the sauna next time instead of going shopping. It´s just about changing habits and going different ways.
So let´s start. I intended to spend my day at home on sunday and pamper myself. I slept long, and then I made a healthy breakfast - fried eggs with salmon and avocado and hot water with lemon and coffee. Afterward I started with my beauty ritual. First I had to prepare a homemade body peeling (coconut oil with sugar), lip peeling (olive oil with sugar) and hair conditioner (hot water with two bags of mint tea). Then I was ready to go. I lit a candle in the bathroom and started to treat myself. First I washed my hair with a shampoo Reflection-Bain Chromatique by Kerastase.
The shampoo is ideal for coloured and highlighted hair. I always wash my hair twice in a row- first cleaning (remove dirt and styling products) and then care. Then I rinsed off my hair with mint tea, I gently massage it into the scalp and leave it on for a short time. The peppermint tea helps against greasy hair, softens them and gives them a natural shine. In the meantime I have taken a shower and rubbed my whole body with the peeling. The exfoliation supports blood circulation and removes excess skin cells. The skin feels very smooth afterward. In the end, I thoroughly rinsed off the peeling and the hair conditioner .
After the shower, I massaged a hair balm Olio non olio from Sanotint, into my hair -ends and then I wrapped them into a towel. I rubbed my body with a bath towel. Then I greased my skin with body lotion by Elizabeth Arden. I use the body lotion after every shower because I have very dry skin in the winter.
And then it was time for my lip care. In winter my lips are often chapped and dry. I gently rubbed the scrub into my lip. For this I use an old toothbrush. Then I rinsed off the mixture and applied the lip care by Oriflame. Of course, I must not forget my eyebrows.
Then I cleaned my face and neck with a cleansing milk by Body Shop (which contains Vitamin E) and with face scrub - Sebo Vegetal by Yves Rocher - and finally I applied a face mask - Etiopian Honey by Body Shop. I left the face mask on for about ten minutes.
In the meantime I did a pedicure. I rubbed the excess skin on my heels and balls of feet with Scholl Velvet Smooth Express Pedi, shortened my toenails and shaped them with a nail file. Then I applied a foot care, anti-cornea cream Intensive by Scholl and left it on for a short time.
After the pedicure, I rinsed off the face mask thoroughly and gently tapped in the Balea´s eye care. Then I applied the face serum with Vitamin C by Body Shop and left it on a little before I put on the day cream with vitamine E also from Body Shop.
And now was time to blow-dry my hair but before that I used a heat spray by Balea. I have very fine hair and I rarely let them air-dry.
And finally there came the best thing: manicure. I bought a manicure set from Grundig a few days a comgo and I was looking forward to trying it out. It was very easy to use manicure set. At first, I was scared of hurting myself ( that I could bore too deep into the cuticle) or that shape of my nails would not look nice. Fortunately, nothing happened and the treatment and the polishing of my nails was once again fun. I would like to write about this set in another post.
My beauty ritual took me 3,5 hours and I´m looking forward to the next weekend.
And what about you? Do you like to pamper yourself at home or do you prefer to go to a beauty salon? How do you relax after an exhausting week?

 



Kommentar veröffentlichen

FAIRNESS RUN FOR 5 Km

FAIRNESS RUN FÜR 5 Km   Es ist ein Monat vergangen, seit ich an einem Laufwettbewerb teilgenommen habe. Ich habe mir am Jahresanfang ve...